Kuscheltier-Jagd 2022

430 Jagdscheine
lagen nach der zweiten Jagdsaison im Briefkasten! Wir sind begeistert, wie viele kleine und große Menschen mit uns gemeinsam Freude an der diesjährigen Kuscheltier-Jagd in Erkner hatten. An den meisten Jagdscheinen haben sich ganze Familien beteiligt, auch Hortschüler, Kitakinder und Sportgruppen waren zusammen auf der Jagd. Und die 80 Besitzer der teilnehmenden Kuscheltiere genossen das Strahlen der Jäger vor ihrem Fenster. In ganz Erkner waren Jagende zu sehen. 120 von ihnen gelang es, die Namen aller Kuscheltiere zu finden!

Einladung zum Lieblingseis für alle Jagenden
Lasst uns all die schönen Jagdgeschichten bei einem Eis austauschen! Gemeinsam mit Eiscafé Bürgerle laden wir bis Ende Mai 2022 alle großen und kleinen Jäger auf eine kostenfreie Eiskugel ihrer Wahl ins Café in der Friedrichstraße 22b in Erkner. Den Erkennungscode erhalten sie per Mail.

Verlosung der Gewinne
Zusätzlich zur Jagdfreude konnten wir dank familienfreundlicher Sponsoren großzügige Gewinne ausloben. Unser Erkneraner Bürgermeister Herr Pilz zog feierlich die Gewinner aus dem großen Topf aller Jagdscheine. Zachert TV begleitete das Ereignis in der Jagdzentrale, unserem Eltern-Kind-Zentrum in Erkner. Seht selbst, wer die Glücklichen sind ...

 www.Zachert-TV.de


Rückblick Ostern 2022

Kuscheltier-Jagd Erkner 2020
Osterferien in Erkner 2022
Jagdsaison:
    

9.- 24. April 2022
Jagdgebiet:

in ganz Erkner
Teilnahme:

offen für alle, auch wenn sie nicht in Erkner wohnen
Jagdscheine:

hier zum Download, am Jagd-Briefkasten und in Erkneraner Kitas
Abgabe Jagdscheine:   
bis zum 24. April in den
Jagd-Briefkasten vor dem Kurt-Kattanek-Haus, Seestraße 38, Erkner

Jagd-Zentrale:   
Familienbündnis Erkner, Kurt-Kattanek-Haus, Deutsches Rotes Kreuz,
da wo auch das Eltern-Kind-Zentrum ist:
Seestraße 38, Erkner

Kontakt:   
Tel. 03362 / 88 77 99 (Familienbündnis Erkner)
jacqueline.trenner@drk-mohs.de (Netzwerk Gesunde Kinder)

So geht`s:

In den Osterferien haben sich 80 Kuscheltiere in Erkner versteckt. In Gärten, Kinderzimmer- oder sogar Schaufenstern ... sie können überall sein, bis zur 1. Etage. Neben ihnen steht ein Schild mit ihrem Namen und einer Nummer.

Findet die Kuscheltiere und schreibt ihre Namen auf den Jagdschein. Ja, man muss sich dafür ganz schön bewegen und genau gucken :-) Aber schon ab 10 gefundene Tierchen habt ihr die Chance auf einen der coolen Gewinne in diesem Jahr. Die Preise sind übrigens gut mit Freunden oder der Familie teilbar! Also macht euch auf die Jagd - und erlebnisreiche Ferien in Erkner sind garantiert!

P.S. Eines unserer Kuscheltiere sucht nach der Jagd seine erste eigene Familie. Wer es bei sich zu Hause aufnehmen darf, wird ebenfalls ausgelost. Mal sehen, ob ihr dieses Tierchen wiedererkennt...

FAQ:

Wie im letzten Jahr?
Ja, auch diesmal sind die Kuscheltiere überall versteckt - aber natürlich nicht an den gleichen Orten und mit dem gleichen Namen!

Wir wohnen nicht in Erkner. Dürfen wir mitmachen?
Na klar! Schon im letzten Jahr haben Großeltern ihre Enkel aus anderen Städten zur Jagd eingeladen und Tagesbesucher aus der Umgebung kamen. Wir freuen uns, wenn ihr mitmacht! Denkt daran, euren Jagdschein auch abzugeben.

Wir haben ein Kuscheltier in unserem Fenster. Dürfen wir mitmachen?
Na klar! Ihr habt dann zwar einen klitzekleinen Vorsprung, aber das lassen wir großzügig gelten. Viel Spaß bei der Jagd.

Wie erfolgt die Verlosung?
Anfang Mai zieht unser Bürgermeister Herr Pilz höchstpersönlich die Gewinner aus allen abgegebenen Jagdscheinen. Schreibt unbedingt euren Namen, die Mailadresse und zur Sicherheit auch die Telefonnummer auf, damit wir euch ganz bestimmt erreichen, wenn ihr dabei seid!
Die Jagd ist unter Ausschluss des Rechtsweges, aber wir werden die Verlosung wieder filmen, um diesen Höhepunkt für euch festzuhalten.


Rückblick Ostern 2021

Wir wollten in Kontakt bleiben, durften uns dabei aber nicht zu nahe kommen.

Wie wäre es mit einer Kuscheltier-Jagd durch Erkner? Die Idee vom Netzerk Gesunde Kinder griff das Familienbündnis auf und gemeinsam landeten wir einen riesigen Erfolg. An 72 Orten versteckten Erkneraner*innen liebevoll arrangierte Kuscheltiere und 270 Familien machten sich auf die Suche. Ja: ganze Familien, denn Onkels, Großmütter und sonstige Verwandte mussten mitmachen. Einzeln und in Gruppen konnte man die Jäger in Erkner zwei Wochen lang überall beobachten. Am letzten Tag ging es am Briefkasten von Krümelland wie im Taubenschlag zu, denn das war der Ort zur Abgabe der Jagdscheine.

Bei der mit Spannung erwarten Verlosung im Rathaus Erkner hatten sowohl Bürgermeister Henryk Pilz als auch die Veranstalter noch eine Überraschung parat. Schauen Sie selbst – per Video ist alles festgehalten, ergänzt mit einem Rückblick auf die Jagd in Bildern ...

Video der Verlosung mit Impressionen der Suche

Ob wir das mal wieder machen? Wir brüten noch über der Antwort :-)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen