WLAN-Hotspots

3.3. 20, Info vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie:

Mit dem Landtagsbeschluss vom 29. Juni 2017 zum Ausbau öffentlicher WLAN-Hotspots im Land Brandenburg verpflichtete sich die Landesregierung, den Bürgerinnen und Bürgern an touristischen Zentren sowie kommunalen und landeseigenen Liegenschaften einen kostenfreien WLAN-Zugang zu ermöglichen. Die Vorbereitungen zur Umsetzung des Landtagsbeschlusses wurden im Frühjahr 2019 abgeschlossen. Die ersten der 1.200 geplanten WLAN Hotspots gingen im April 2019 in Betrieb. Der Ausbau weiterer Standorte erfolgte und erfolgt sukzessive. Voraussetzung für die Installation und Inbetriebnahme der Hotspots ist, dass der jeweilige Standort technisch und wirtschaftlich geeignet ist. Diese Prüfung erfolgt vorab durch eine Standortbesichtigung. Insgesamt stellt die brandenburgische Landesregierung für die Installation, den Betrieb und die Wartung dieser WLAN-Hotspots in den kommenden fünf Jahren fünf Millionen Euro zur Verfügung.






clix2go - simple to web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos